Skip to main content

Vorfreude

Andrea Leiser, Präsidentin Dorfverein2575 Täuffelen-Gerolfingen

Evelyne Binsack. Diesen Namen haben sicherlich viele von uns schon aufgeschnappt, haben vielleicht auch schon einen Artikel oder sogar ein Buch von ihr gelesen, einen Bericht im Radio über sie gehört oder einen Film im Fernsehen gesehen …
Am 8. Mai 2022 um 10.30 Uhr erwarten wir die Pionierin, Bergführerin, Helikopterpilotin und Extremsportlerin in Täuffelen an einer Matinée.… Weiterlesen


Ein kleiner autobiografischer Einblick – gedacht als Mut- und Hoffnungsmacher für anspruchsvolle Zeiten

Daniel Birkhofer, Hagneck

Vor kurzem wurde ich bei einem Spaziergang in der Ruhe des Beichtwaldes mit der etwas leise und schüchtern anmutenden Stimme meiner Begleitung gefragt, was denn eigentlich das „Gute“ sei?

Wonach könne man denn eigentlich sein Leben in hochgradig unsicheren, beängstigenden und als bis vor kurzem kaum vorstellbaren Zeiten wie den aktuellen noch ausrichten?… Weiterlesen


„Chli go rede im Dorf“

Hansrudolf Weibel, Täuffelen

Es ist Samstag und ich habe eigentlich keinen Plan für heute. Also gehe ich mal an die frische Luft Richtung Dorf. Vielleicht geh ich im Restaurant vorbei und setze mich an den Stammtisch. Es ist ja möglich, dass ein Bekannter bereits dort ist oder noch einer kommt.

Stammtisch?… Weiterlesen


Ich rege mich nicht auf, die Anderen regen mich auf !

Paul Liniger, Gerolfingen

Nein, ich werde nicht über Covid-19 schreiben, diesbezüglich bin ich kein Experte. Ich finde, wir alle sollten Experten im Umgang mit unseren Gefühlen (Emotionen) werden. Was meine ich damit? Wir alle haben Gefühle – die wohnen in unseren Körper, sie beeinflussen uns und prägen unsere Gedanken und Handlungen.Weiterlesen


2022 – ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen

Januar-Ausgabe 2022

Andrea Leiser, Präsidentin Dorfverein 2575

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Als erstes wünsche ich allen von Herzen nur das Beste für das neue Jahr 2022!

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder gelbe Post in Ihre Briefkästen verschicken dürfen.

Das Info 2575 ist in den vergangenen Jahren zu einer prächtigen Dorfzeitung herangewachsen.… Weiterlesen


Danke!

Andrea Leiser, Präsidentin Dorfverein 2575

Dank ist die wohlwollende Erwiderung empfangener Hilfe, auch selbstverständlicher Leistungen; sie gilt als eine allgemeine ethische Forderung an den Menschen. Dankbarkeit ist ein Gefühl oder eine Haltung in Anerkennung einer materiellen oder immateriellen Zuwendung, die man erhalten hat oder erhalten wird. Sie ist zu unterscheiden von der Pflicht der Dankesschuld (Wikipedia, die freie Enzyklopädie).Weiterlesen


Mehr Freude im Alltag, Dank, Respekt und Freundlichkeit!

Info 2575, November-Ausgabe 2021

Anita Aeschbacher, Täuffelen

Möchten wir nicht alle in Frieden und gesunder Natur leben können!?

Wir wohnen in einer wunderbaren Umgebung, mit vielen Pluspunkten, um Gerolfingen und Täuffelen, aber sind wir es uns auch wirklich bewusst?

Ich finde, es ist ein Privileg, hier wohnen und leben zu dürfen.… Weiterlesen


Natur – ein Gefäss der Schönheit, Vielseitigkeit und Kraft

Info 2575, Oktober-Ausgabe 2021

Uschi Oppliger, Gerolfingen

Wo und wie soll ich meine gegenwärtigen Gefühle auf Papier bringen? Corona mit seinen Auswirkungen beherrscht fast jedes Gespräch, jede Begegnung, jede Aktivität und erscheint in vielen Artikeln und Sendungen. Wie soll ich mich damit arrangieren, wie reagieren, was stimmt für mich und meine mir Nahen?… Weiterlesen


Vielleicht wird alles wieder viel-leichter!

Info 2575, September-Ausgabe 2021

Andrea Leiser, Präsidentin Dorfverein 2575 Täuffelen-Gerolfingen

Ich freue mich sehr. Nach langer Zeit der Ungewissheit und strengen Massnahmen, kann das Leben in kultureller Hinsicht wieder stattfinden. Es ist so wichtig für Veranstalter, Vereine und jeden Einzelnen von uns, dass es wieder Angebote gibt, die wir besuchen und bei denen wir uns begegnen dürfen.… Weiterlesen


„Lehnsch mir…?“

Info 2575, Juli/August-Ausgabe 2021

Rebekka Schor, Monique Dubler Petignat

Teilen statt kaufen, regional, saisonal, nachhaltig, günstig und sozial das „Lehnsch mir …?“-Projekt auf der Dorfverein-Website, beinhaltet eigentlich alles, was momentan im Trend ist und das seit sieben Jahren!

Aber etwas gut zu finden und dann tatsächlich Hand anlegen und Zeit zu investieren, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.… Weiterlesen


Info 2575: Unser Lebensraum

Juli/August-Ausgabe 2021

Hitzesommer im Dorf
Hans Spielmann, Quelle: Pro Natura 2/2021 März, Text von Andrea Haslinger, gekürzt

Siedlungen sind Wärmeinseln. Die versiegelten Flächen und Gebäude absorbieren die Sonnenstrahlung und heizen die Umgebung auf. Kühlende Grünflächen sind Mangelware und Winde können wegen der Gebäude nur ungenügend zirkulieren. Dadurch ist es im Dorf im Sommer am Tag und in der Nacht spürbar wärmer als im umliegenden ländlichen Raum.Weiterlesen


Jahresrückblick 2020

Im März 2020 durften wir uns noch gerade knapp zur Vereinsversammlung treffen, danach war ziemlich schnell klar, dass keine Veranstaltungen im grösseren Rahmen mehr stattfinden dürfen.

In dieser Zeit haben wir die Plattform „Usem Dorf für ds Dorf“ aufgebaut, wo sich das Gewerbe aus dem Dorf sichtbar machen konnte und das angepasste Angebot, wie Hauslieferdienst oder online Einkaufen bekannt gemacht werden konnte.… Weiterlesen


Info 2575: Editorial

Juni-Ausgabe 2021

Wunderwanderstall der Hagnecker Hühner
Irina Stork Zimmer, Hagneck

Haben Sie schon einmal ein Huhn gehalten, seine Wärme gespürt, in die weichen Federn gedrückt und versucht, seinen Herzschlag zu fühlen? Ein Huhn, so warm, so weich – und so unaufgeregt …

Ich wollte schon lange Hühner halten. Täglich frisches Wasser und Futter geben, sie jeden Morgen auf die Wiese lassen, diverse Schattenspender platzieren und am Abend sicherstellen, dass sich alle Hühner wieder im Stall befinden.… Weiterlesen


Info 2575: Editorial

Für was soll es gut sein?
Madelaine Balmer, ehemalige Hagniger Kräuterfrau

Vor 20 Jahren, 2001, hätte eigentlich die EXPO 01 stattfinden sollen. Die ganze EXPO Geschichte warf grosse Wellen, wegen der fast erdrückenden Unmöglichkeit, ein solches Projekt auf Schwemmland zu errichten, abgesprungener Sponsoren und unverständlicher KünstlerInnen. Alles wurde um ein Jahr verschoben und dieses eine Jahr hat es gebraucht um die EXPO dann 2002 zum Grosserfolg werden zu lassen.… Weiterlesen


„Rund ums Haus”

Landen ist doof
Hans Spielmann, Quelle: Vontobel-Schriftenreihe / Die Welt der Vögel / Franziska Witschi / 2017 / Auszug

Es gibt Menschen, bei denen sich unvermittelt ein Glücksgefühl einstellt, wenn Ende April, Anfang Mai das charakteristische Kreischen der heimgekehrten Mauersegler erklingt. „Srii, srii, srii“ tönt es zwischen den Häusern, eine mediterrane Leichtigkeit wird fühlbar, der Sommer kommt, und alles wird gut.… Weiterlesen


“Usem Dorf für ds Dorf”

Auch der Dorfverein 2575 hat sich Gedanken gemacht, wie er in der Coronakrise Hilfe leisten kann. Da kam die Anfrage von Lukas Weiss gerade richtig! Er kam mit der Vision, in 2575 eine neue Plattform zu schaffen, die verschiedenste Angebote aus dem Dorf und Umgebung sichtbar machen soll. Wir finden das eine tolle Idee und haben im Vorstand besprochen, wie wir diese unterstützen können.… Weiterlesen


Back to Top