Skip to main content

Info 2575: Editorial

Oktober-Ausgabe 2021

Natur – ein Gefäss der Schönheit, Vielseitigkeit und Kraft

Uschi Oppliger, Gerolfingen

Wo und wie soll ich meine gegenwärtigen Gefühle auf Papier bringen? Corona mit seinen Auswirkungen beherrscht fast jedes Gespräch, jede Begegnung, jede Aktivität und erscheint in vielen Artikeln und Sendungen. Wie soll ich mich damit arrangieren, wie reagieren, was stimmt für mich und meine mir Nahen?… Weiterlesen


Info 2575: Unser Lebensraum

Juli/August-Ausgabe 2021

Hitzesommer im Dorf
Hans Spielmann, Quelle: Pro Natura 2/2021 März, Text von Andrea Haslinger, gekürzt

Siedlungen sind Wärmeinseln. Die versiegelten Flächen und Gebäude absorbieren die Sonnenstrahlung und heizen die Umgebung auf. Kühlende Grünflächen sind Mangelware und Winde können wegen der Gebäude nur ungenügend zirkulieren. Dadurch ist es im Dorf im Sommer am Tag und in der Nacht spürbar wärmer als im umliegenden ländlichen Raum.Weiterlesen


Jahresrückblick 2020

Im März 2020 durften wir uns noch gerade knapp zur Vereinsversammlung treffen, danach war ziemlich schnell klar, dass keine Veranstaltungen im grösseren Rahmen mehr stattfinden dürfen.

In dieser Zeit haben wir die Plattform „Usem Dorf für ds Dorf“ aufgebaut, wo sich das Gewerbe aus dem Dorf sichtbar machen konnte und das angepasste Angebot, wie Hauslieferdienst oder online Einkaufen bekannt gemacht werden konnte.… Weiterlesen


Info 2575: Editorial

Für was soll es gut sein?
Madelaine Balmer, ehemalige Hagniger Kräuterfrau

Vor 20 Jahren, 2001, hätte eigentlich die EXPO 01 stattfinden sollen. Die ganze EXPO Geschichte warf grosse Wellen, wegen der fast erdrückenden Unmöglichkeit, ein solches Projekt auf Schwemmland zu errichten, abgesprungener Sponsoren und unverständlicher KünstlerInnen. Alles wurde um ein Jahr verschoben und dieses eine Jahr hat es gebraucht um die EXPO dann 2002 zum Grosserfolg werden zu lassen.… Weiterlesen


„Rund ums Haus”

Landen ist doof
Hans Spielmann, Quelle: Vontobel-Schriftenreihe / Die Welt der Vögel / Franziska Witschi / 2017 / Auszug

Es gibt Menschen, bei denen sich unvermittelt ein Glücksgefühl einstellt, wenn Ende April, Anfang Mai das charakteristische Kreischen der heimgekehrten Mauersegler erklingt. „Srii, srii, srii“ tönt es zwischen den Häusern, eine mediterrane Leichtigkeit wird fühlbar, der Sommer kommt, und alles wird gut.… Weiterlesen


“Usem Dorf für ds Dorf”

Auch der Dorfverein 2575 hat sich Gedanken gemacht, wie er in der Coronakrise Hilfe leisten kann. Da kam die Anfrage von Lukas Weiss gerade richtig! Er kam mit der Vision, in 2575 eine neue Plattform zu schaffen, die verschiedenste Angebote aus dem Dorf und Umgebung sichtbar machen soll. Wir finden das eine tolle Idee und haben im Vorstand besprochen, wie wir diese unterstützen können.… Weiterlesen


Back to Top