„Rund ums Haus“

Förderung von Nützlingen im Privatgarten
Hans Spielmann / Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU / Pflanzenschutz im Gartenbau / Grundlagen zum Erwerb der Fachbewilligung

Die einfachste Art, den Schädlingen im Privatgarten vorzubeugen, ist die Förderung von Nützlingen. Gerade Landschaftsgärtner sind oft damit konfrontiert, dass ihre Kunden einen perfekt gepflegten Garten haben möchten, was der Förderung von Nützlingen widerspricht. Nützlinge brauchen Unterschlüpfe, um sich zu verstecken, und natürliche Nahrungsquellen. Sind viele verschiedene Lebewesen in einem Garten vorhanden, kann sich ein Schädling nicht ungehemmt ausbreiten und bleibt unter einer vertretbaren Schadschwelle. Die gezielte Förderung eines einzelnen Nützlings ist also schwierig und für das Gleichgewicht in einem Garten kaum förderlich. Das Ziel muss sein, verschiedensten Arten eine Lebensgrundlage zu bieten. Dazu sind einige Grundsätze zu beachten:

Möglichst keine Pflanzenschutzmittel
Werden Schädlinge mit Pflanzenschutzmitteln bekämpft, trifft diese Behandlung oft auch viele Nützlinge. Einerseits werden sie selbst getötet, anderseits werden überlebende oder neu zugewanderte Nützlinge ihrer Nahrung beraubt. Daher sollte im Gartenbau weitgehend auf Pflanzenschutzmittel verzichtet werden.

Blindschleichen, Eidechsen und Kröten
Ihre Nahrung besteht vor allem aus Insekten, Nacktschnecken und Würmern. Ast und Laubhaufen vor Katzen schützen. Auf Schlegelmäher (Mähroboter)verzichten. Schlegelmäher, Schlegelmulcher werden vermehrt von Werkdiensten zum Mähen von Borden und Grünstreifen eingesetzt. Sie zerhacken nebst dem Gras auch alles was da kriecht, krabbelt und hüpft.

Erhalten und Anlegen von nützlingsfördernden Lebensräumen
Insekten, Säugetiere und Vögel brauchen einen Unterschlupf, in dem sie sich vor Feinden verstecken können.

Einheimische Pflanzen statt exotische Gewächse
Einheimische Pflanzen sind die Nahrungsgrundlage für verschiedene einheimische Insekten und Vögel.

Blätter- und Komposthaufen
Ast-, Blätter- und Komposthaufen sind die Lebensgrundlage vieler Insekten. Sie sollten möglichst lange liegen bleiben.

Landschaftsgärtner
Beauftragen Sie nur Landschäftsgärtner, die sich an den Grundlagen zur Fachbewilligung orientieren und ihre Kunden entsprechend beraten.