Info 2575: Editorial

Täuffelen-Gerolfingen im Wandel
Andreas Stauffer, Gemeindepräsident Täuffelen-Gerolfingen

2018 war ein lebhaftes und ereignisreiches Jahr. Lassen wir einige Anlässe nochmals aufleben:

Im August wurde nach fast vier Jahren intensiver Arbeit der Ergänzungsbau des Primarschulhauses eingeweiht. Viele zufriedene Gäste besichtigten den Neubau mit den modernen Klassenzimmern. Die neuen Räume konnten zum Start des Schuljahrs 2018/19 bezogen werden.

Nach intensiver Planungsarbeit und nach Erhalt der Baubewilligung konnte Ende Oktober mit den Abbrucharbeiten des Kindergartens Rüti begonnen werden. Auf diesem Gelände entstehen die neuen Räume für unsere Kita Nemo. Bezugsbereit soll das Gebäude im Sommer 2019 sein, so dass der Umzug bis zur Wiedereröffnung nach den Sommerferien im August 2019 über die Bühne gegangen sein sollte. Der Zeitplan ist sehr sportlich.

An der Gewerbemesse im November haben die KMU aus Täuffelen und Umgebung ihre Erzeugnisse und Produkte präsentiert. Die Vorbereitung dieser Ausstellung war mit viel Arbeit und Engagement verbunden, welches mit einem Grossaufmarsch der Bevölkerung honoriert wurde. Die Gewerbemesse war während drei Tagen der Treffpunkt unserer Gemeinde und bot den Interessierten zahlreiche und informative Gespräche.

Im Bereich Schulwegsicherung wurde vieles umgesetzt. Dieses Thema wird uns aber auch im 2019 weiter beschäftigen.

Es gibt viel zu tun, packen wir’s an.

In dem Sinne bedanke ich mich bei meinen Ratskolleginnen und -kollegen, den Kommissionsmitgliedern, den Funktionären und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Ich wünsche allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern frohe Festtage und ein gutes 2019.